Neues und Altes vom Schulsanitätsdienst

Nach langer Corona-Pause und viel Organisation sind die Schulsanitäter/innen der IGS-Süd nun endlich seit den Sommerferien wieder im Dienst.

Sie stehen sowohl während der Unterrichtszeit als auch in der „Pause der großen Kontinente“  im Notfall verunfallten Schüler/innen mit  Rat und Tat zur Seite.

Wir freuen uns auch über Ersthelfer-Nachwuchs aus den „kleinen Kontinenten“. Dieser wird dringend gebraucht, um in Zukunft auch die „Pause der kleinen Kontinente“ mit Pausendiensten abzudecken und den Schulsanitätsdienst weiter fortzuführen.

Daher hier der Aufruf an alle  Interessierten:

Zum kommenden Halbjahr sucht die Erste-Hilfe-AG nach weiterer Unterstützung, vor allem aus den „kleinen Kontinenten“.

 

Was wir sonst  noch so planen:

·        Vorstellung der Schulsanitäter/innen in den „kleinen Kontinenten“

·        31. Okt. 2020: Erste Hilfe Fortbildung beim DRK für alle Schulsanitäter/innen

·        Ausflug zum Katastrophenschutz

·        Im 2.Schulhalbjahr: ggf. Ausflug zur Wasserrettung

 

 

Nachträgliche Ehrung der Schulsanitäter/innen der IGS-Süd

Leider ist während der akuten Coronakrise im März die tolle Leistung eines ausgewählten Teams der Schulsanitäter/innen der IGS Süd untergegangen:

Fatine und Iman Afif, Anton Kock, Junis Gerke sowie Angelina Limbeck holten am Samstag, den 7.3.20, beim Kreiswettbewerb des JRKs Frankfurt, den 2. Platz in ihrer Altersgruppe. Ihr Wissen, ihr Teamgeist und ihre Kreativität wurden in theoretischen, praktischen und spielerischen Aufgaben abgefragt und letztlich mit einem tollen Pokal und einer Urkunde gewürdigt.

Vielen Dank an das Team der Schulsanitäter/innen der IGS -Süd für euer Engagement und euren Einsatz und alles Gute nachträglich zu dieser tollen Leistung!