Wir haben gewonnen - Nachhaltigkeitspreis der Frankfurter Schulen

 

Die IGS-Süd hat am Nachhaltigkeitswettbewerb der Frankfurter Schulen teilgenommen. Die Stadt Frankfurt verleiht dieses Jahr zum ersten Mal diesen Preis. Nun wissen wir – wir haben gewonnen und sind eine Runde weiter!

Die Schüler*innen aus Afrika und Europa: Lea, Liv, Nela, Malte und Emil stellten am 26.11.21 einer hochrangig besetzten Jury aus Schulverwaltung und Nachhaltigkeitsforschung ihre Projektideen zu den SDG vor. Unterstützt wurden sie von Frau Henningsen und Herrn Wolf.

 

Hauptprojekt für diesen preisgekrönten Wettbewerb ist eine Projektphase von 7 Wochen im Fach Leben 2022. Alle Schüler*innen der IGS-Süd beschäftigen sich mit einem von ihnen ausgewählten SDG. Dabei sollen Lösungsansätze zu Problemen/Fragestellungen zu einzelnen SDG´s mit Hilfe der SCRUM-Methode entwickelt werden. Diese Projektideen werden auf einem Schulfest (soweit in Pandemiesituation möglich) und auf der eigenen SDG-Seite der IGS-SÜD http://www.igs-sued.eu/index.php/sdg-home präsentiert werden. Das Projektgeld in Höhe von 2000 Euro kann nun verwendet werden, um sehr schöne SDG-Projekte in der Schule umzusetzen.  Weitere Informationen:

https://frankfurt.de/aktuelle-meldung/meldungen/nachhaltigkeitspreis-frankfurter-schulen